Zum Inhalt springen

Inspirierende Storys III | Frank Petzchen Kochbücher und Kochseminare

Kochschule und Kochseminare

Das Leben schreibt die besten Geschichten und manchmal braucht man ein bisschen Inspiration, um mit der eigenen anzufangen. Deswegen erzähle ich hier die Storys von Menschen, die beruflich noch mal eine ganz andere Abbiegung genommen haben und ihren Träumen gefolgt sind. Dieses Mal erzähle ich dir von Frank, der als Bankkaufmann startete, doch dann zum Kochlöffel griff.   

Frank Petzchen Kochbücher und Kochseminare

Der Carlsplatz ist das kulinarische Herz von Düsseldorf. Auf dem Markt findet man alle Zutaten zum Schlemmen. Nachvollziehbar, warum Frank hier den idealen Standort gesehen hat. Wer nämlich noch nichts mit seinen Einkäufen anzufangen weiß, biegt einfach in die Benrather Straße ab und findet sich im Kochbuch Paradies. Bei Frank Petzchen gibt es alles: aktuelle Koch Trends, Ernährungsratgeber, Länderküchen, Kochbücher für schnelle oder aufwendige Gerichte. Und wer eine persönliche Anleitung möchte, geht eine Etage tiefer, in die gemütliche Kochschule. Allabendlich finden hier Kochkurse statt, thematisch ebenso vielfältig und abwechslungsreich.

Doch auch, wenn Frank schon immer eine große Leidenschaft für Kulinarik hatte, ging er nicht direkt in die Gastronomie, sondern arbeitete zunächst als Bankkaufmann. Das empfang er zwar als eher dröge, dennoch brachte der Job die bekannten Sicherheiten. Als er nach Frankfurt versetzt werden sollte, sah Frank dies als Zeichen, den Traum von der Selbstständigkeit anzugehen. Mit der Idee Theorie (Kochbücher) und Praxis (Kochkurse) zu verbinden, machte er sich an die Umsetzung und bewies Durchhaltevermögen. Um die passenden Räumlichkeiten zu finden, suchte Frank zwei Jahre und prüfte sein Konzept währenddessen auf Herz und Nieren. Um die Zwischenzeit zu überbrücken, arbeitet er im Rechnungswesen und feilte in der Freizeit weiter an seinem Konzept. Mit Erfolg – inzwischen gibt es Frank Petzchen Kochbücher und Kochseminare seit rund 20 Jahren und ist aus Düsseldorf nicht mehr wegzudenken.

Mut zur Veränderung

Verlässt man den vermeintlich sicheren Hafen des Angestelltendaseins, erhält man oft das Label „mutig“, weshalb ich Frank gefragt habe, wie er das sieht. In seinen Augen sind Selbstvertrauen und Selbstverantwortung die Treiber von beruflichen Veränderungen. Das Vertrauen, dass man immer auf die Füße fällt und das Wissen, dass Dinge sich nur ändern, wenn man selbst aktiv wird. Deshalb empfindet er selbst seine Entscheidung auch nicht als mutig.

Inzwischen ist die Kochschule auch Teil meiner beruflichen Veränderungen. Denn genau wie Frank, habe auch ich eine große Leidenschaft fürs Essen und Kochen, weshalb ich nebenbei als Smutje bei den Kochkursen arbeite. Und habe damit meinen perfekten Job-Mix gefunden. Denn ich bin überzeugt, dass nur die wenigsten Vollzeitstellen all unsere Interessen und Stärken abdecken können. Vielleicht ist das Modell der Portfolio- oder Slash-Karriere ja auch eine Idee für deine Neuorientierung.

Learnings

An der Geschichte von Frank Petzchen Kochbücher und Kochseminare fand ich folgende Punkte sehr aufschlussreich:

  • Man mag darüber streiten, ob man für Veränderungen nun Mut braucht oder nicht. Was man aber definitiv braucht, ist Geduld. Vom Traum, über das Entstehen einer Idee bis zur erfolgreichen Umsetzung (mit erfolgreich meine ich, davon leben zu können) braucht es Zeit. Frank hat seine Motivation nicht verloren, weil er sowohl von seiner Idee als auch von deren Umsetzung in Düsseldorf überzeugt war.
  • Man muss auch mal pragmatische Entscheidungen treffen, um seinem Traum Zeit zum Wachsen zu geben und wie Frank zwischenzeitlich nicht im „Traumjob“ arbeiten.
  • Keine Angst vor Konkurrenz! Die Idee Kochbücher und Kochseminare zu verbinden, gab es damals bereits in Berlin und in London. Mit der Konkurrenz in Berlin stand Frank in engen Kontakt und lernte viel vom bereits bestehenden Geschäft.
  • Wirkliche Leidenschaften begleiten einen meist das ganze Leben. Wenn du also gerade auf der Suche nach etwas Neuem bist, überlege doch mal woran du schon lange Zeit Freude und Interesse hast. Natürlich muss man sein Hobby nicht immer zum Beruf machen, aber vielleicht ist es ein erster Anhaltspunkt für eine neue Idee.  

Du bist auf der Suche nach einem neuen Kochbuch oder möchtest endlich lernen, wie man das perfekte Wiener Schnitzel, ein Thai Curry oder Krustentiere richtig zubereitet? Dann schau doch mal bei Frank Petzchen Kochbücher & Seminare vorbei:

https://www.frankpetzchen.de/

Du kennst jemanden mit einer interessanten Lebensgeschichte oder möchtest mir von deiner erzählen? Schreib mir gerne eine Nachricht. Ich bin neugierig mehr zu erfahren! Wenn du jetzt noch mehr Inspiration möchtest, schau dir doch auch mal die Geschichten von Kati (kArtfunk) und Uwe (Soul Sailing Crew) an.

Aber vielleicht ist es ja auch endlich an der Zeit, damit anzufangen deine eigene Geschichte neu zu schreiben. Wenn du dabei Unterstützung brauchst, melde dich! Auf meiner Angebots-Seite findest du weitere Infos.

Update: Seit Januar 2024 hat Peter Kersten die Kochschule und Buchhandlung übernommen. Frank schreibt weiter an seiner inspirierenden Story und Peter hat auch einige auf Lager. Schau doch zum Beispiel mal bei seinem Food Truck vorbei oder probiere seinen Likör „Dübeltje“.

Weitere Artikel:

New Work ABC

Ich bin der Meinung, dass unsere Arbeitswelt ein Update braucht. Nicht nur technologischer Fortschritte oder der Globalisierung, sondern weil die Generationen Y und Z andere

Weiterlesen »
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner